Hofladen Lemminger - Gemüse "Made in Mösbach"

Obst und mehr... eigener Anbau


Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00fb405/j25/templates/entwurf_05/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00fb405/j25/templates/entwurf_05/html/modules.php on line 36

Kontakt:

 

Hofladen Lemminger

Max Lemminger

Renchtalstr. 21

77855 Achern-Mösbach

 

Tel.: 07841/9875

Fax: 07841/9872

 

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Öffnungszeiten:

 

Von April bis Oktober:

Montag – Freitag

8.00 – 19.00 Uhr

Samstag

8.00 - 18.00 Uhr

 

Von November bis März:

Montag – Samstag

8.00 – 18.00 Uhr

Kirschen

Mösbach ist das Kirschendorf in der Ortenau. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass hier einige Felder der leckeren Frucht zu finden sind. Am Schönsten ist es bei uns im Frühling. Im April verwandelt die Kirschenblüte unsere hügelige Landschaft in ein wahres Blütenmeer, das Einheimische sowie Gäste jedes Jahr wieder zum Staunen bringt. Dann feiern wir unseren Kirschblütenzauber.

Kirschbluetenzauber-01   Kirschbluetenzauber-03

Kirschen gibt es bereits seit 2000 Jahren. Unterteilt werden sie in Tafelkirschen, Brennkirschen und Sauerkirschen.

Charakteristisch für die Tafelkirsche sind ihre Größe, ihr harmonisches Aroma, die Knackigkeit, die Makellosigkeit und die glänzende rot-braune Farbe. Sie sollten nicht stark platzanfällig sein, einen langen Stiel mit einzelnen Früchten haben bei einem gleichmäßigen Ertrag. Im Gegensatz zum Kernobst steht der Sortenname bei der Vermarktung nicht im Vordergrund, wichtig ist die Qualität. Wir haben folgende Sorten:

 Kirschen 03   Kirschen 05   

Burlat, Oktavia, Kordia, Regina und Sunrise

Aufgrund ihres hohen Zuckergehalts (Öchsle) sind die Brennkirschen besonders geeignet zum Schnapsbrennen. In Mösbach wurden spezielle Brennkirschen gezüchtet, die wichtigste Sorte ist der „Dolleseppler“ – die Streuobstsorte des Jahres 2000. Der „Dolleseppler“ ist eine schwarze aromatische Herzkirsche mit starkfärbendem Saft und zäher Fruchthaut. Sie haben einen hohen Ertrag, sind frostwiderstandsfähig, robust und vital, platzfest und leiden wenig unter Fäulnis. Zudem sind sie schüttelfähig, d. h. wenn der Baum bei der Ernte geschüttelt wird, fallen die Früchte ohne den Stiel aufs Tuch. Dies ist wichtig zum Einmaischen, da die Stiele Bitterstoffe enthalten.

Streuobstsorte des Jahres 2015 ist die Brennkirsche "Benjaminler". Es ist eine große Ehre für ein so kleines Dorf, gleich zwei Kirschen-Züchtungen als Streuobstsorte des Jahres prämiert zu bekommen.

Ernte:

Die Brennkirschen werden geschüttelt. Zuerst legt man große Kirschentücher unter den Baum, meist sind es 4 große Tücher. Vor Jahren hatte man nur Seilschüttler. Mit dem Seilschüttler begann der Massenanbau der Kirschen. Was vorher mühselig mit Leitern und Körben in Handarbeit geerntet wurde (streifen), erledigt diese Maschine in Verbindung mit Tüchern (anfangs aus Jute, später Kunststoff) in einem Bruchteil an Zeit.

Heutzutage werden immer modernere Maschinen, so auch Kirschenschüttler gebaut. Der Stammschüttler kann direkt am Stamm arbeiten. Alle beweglichen Teile (Kran, Zange, Ausleger) werden mittels Öldruck betrieben, während der Ekzender über die Zapfwelle angetrieben wird. Die Früchte werden in kreisenden Bewegungen in 5 – 20 Sekunden vom Baum geschüttelt. Auf dem Tuch werden kleinere Äste, Blätter und Stiele ausgeblasen. Nur die Kirschen, ohne Stiel und Laub, werden in Fässern gesammelt und zu Hause eingemaischt.

Eine weitere Einnahmequelle gibt es seit einigen Jahren durch Ferrero. Sie benötiget die Brennkirschen zur Herstellung von „Mon Cherie“. Dafür müssen die Kirschen eine bestimmte Größe haben, unbeschädigt und ohne Stiel sein.

Durch unsere umwelt- und nützlingsschonende Bewirtschaftung gibt es immer mehr Imker, die ihre Bienenvölker in unsere Obstfelder aufstellen, wodurch wir optimale Befruchtungsverhältnisse haben und beide davon profitieren. So entsteht unser sortenreiner Kirschblütenhonig, denn in der Kirschenblütenzeit blühen keine anderen Obstarten.

Unser neuestes Projekt ist die Überdachung der Kirschenanlage zum Schutz vor Hagel, Regen und Schädlingen.

Kirschen 06   Kirschen 07   Kirschen 08

Copyright © 2012. All Rights Reserved.