September Rezepte

Blumenkohl

Zutaten

1 Blumenkohl, 2 Eier, Salz, 2 EL Zitronensaft, 1 Bund Petersilie, 40 g Parmesan,

6 EL Butter, 50 g Semmelbrösel, 1 TL abgeriebene Schale von 1 Zitrone

Zubereitung

Blumenkohl in Röschen teilen, waschen und 10 Min. mit 1 TL Salz und Zitronensaft in reichlich Wasser kochen. Die Eier ebenfalls 10 Min. kochen, pellen und abkühlen lassen. Petersilie fein hacken, den Käse reiben. Die Butter in einer weiten Pfanne aufschäumen lassen, Semmelbrösel hineingeben und unter Rühren kurz goldbraun rösten. Die Eier fein hacken und mit den Bröseln mischen und alles über dem Blumenkohl verteilen.

Kürbis und Kartoffeln vom Blech

Zutaten

1,5 kg Butternutkürbis, 4 EL Kürbiskernöl, 4 EL Ahornsirup, 4 EL heller Balsamico-Essig, 600 g kleine festkochende Kartoffeln, Salz, Pfeffer, Kürbiskerne

Zubereitung

Kürbis entkernen, schälen und in Spalten schneiden, Kartoffeln schälen und halbieren. Öl, Sirup und Essig verrühren, mit dem Kürbis verrühren, zusammen mit den Kartoffeln auf einem Blech verteilen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Bei 200 ° C ca. 20 Minuten backen. Kürbiskerne darüberstreuen und weitere 15 Min. backen.

Gefüllte Zucchini mit Grünkern

Zutaten

1 große Zucchini, 80 g Grünkernschrot, 1 Paprikaschote, 1 Gelberübe, 1 Zwiebel, 1 EL Öl, 100 g geriebenen Käse, 200 ml Brühe, Salz, Pfeffer, Petersilie

Zubereitung

Zucchini waschen und längs durchschneiden. In eine Auflaufform geben.

Zwiebel in Öl anbraten, den Grünkernschrot, kleingeschnittene Paprika und Gelberübe dazugeben, mit Brühe ablöschen und 30 Min. ziehen lassen. Mit Petersilie verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in die Zucchini füllen, mit Käse bedecken und bei 180 °C ca. 30 Min. schmoren. Dazu passe eine Tomatensoße.

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenkompott

Zutaten

250 g Mehl, 1 Pr. Salz, 3/8 l Milch, 4 Eier, 3 geh. EL Zucker, 2 EL Butter, 100 g Rosinen

Zubereitung

Mehl, Salz, Milch, Eigelb und Zucker verrühren. Eiweiß steif schlagen, unter den Teig heben. 1 EL Butter in der Pfanne zergehen lassen, Teig hineingeben und ein paar Rosinen daraufstreuen. Langsam braten, wenden und weiterbraten. Mit 2 Gabeln den Teig zerreißen, kurz braten und herausnehmen. Den restl. Teig braten. Dazu passt Zwetschgenkompott aus 1 kg Zwetschgen, 2 EL Zucker, 1 EL Speisestärke und 1 TL Zimt (alles aufkochen und abkühlen lassen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.